Faszination tropischer Schmetterlinge

Am Samstag, den 12.03.2011, gegen 9.00 Uhr, machten sich 13 Kinder mit 4 Betreuern auf den Weg nach Augsburg in den Botanischen Garten. Das Ziel unseres Ausfluges waren die tropischen Schmetterlinge im Tropenhaus.

 

Vor der Besichtigung bekamen wir, von einem Fachmann für Schmetterlinge, eine kurze interessante Einführung. Der Experte erklärte uns, neben den exotischen Schmetterlinge auch, wie und wo unsere heimischen Schmetterlinge überwintern.

 

Nach der Einführung machten wir uns auf, die tropischen Schmetterlinge zu besuchen. Wir alle staunten über die große Vielzahl und Schönheit der Schmetterlinge. Die Schmetterlinge setzten sich bei den Kindern auf die Hände und sogar auf den Kopf.

 

Die Kinder konnten sich von dieser Schönheit und Vielfältigkeit der Schmetterlinge gar nicht mehr losreißen.

 


Nach etwa einer Stunde mussten wir aber das Tropenhaus verlassen, bevor unsere Kinder einen Hitzschlag erleiden. Wir mussten aber versprechen, dass wir die Schmetterlinge nochmals besuchen werden.

 

Nach dem Verlassen des Tropenhauses suchten wir uns ein paar sonnige Sitzplätze, um Brotzeit zu machen.

 

Frisch gestärkt marschierten wir durch den Botanischen Garten. Das Ziel unseres Spaziergangs war, über Umwege zu den Zaubersteinen, der große Spielplatz. Dort konnten sich die Kinder richtig austoben und wir Betreuer die warme Nachmittagssonne genießen.

 

Ausgetobt und ausgeruht besuchten wir nochmals die Schmetterlinge. Jetzt war das Tropenhaus ziemlich überfüllt. Dafür waren die Schmetterlinge durch die Wärme noch lebhafter als am Vormittag.

 

Nach einem aufregenden und schönen Tag machten wir uns wieder auf die Heimfahrt. Gegen 17.00 Uhr, etwa zwei Stunden später als angedacht, kamen wir in Hohenfurch wieder an.