Winterschnittkurs

 

 

Am 8. März 2008 haben sich ca. 20 Personen im Garten von Andrea Dollinger zum diesjährigen Schnittkurs getroffen. Bei sehr kühler Witterung wärmten wir uns erst mal mit heißem Kaffee auf und stärkten uns mit Kuchen.

 

Um 15.00 Uhr begann dann der Schnittkurs unter fachkundiger Leitung von Herrn Stefan Bsufka, Landschaftsgärtnermeister. Er wies als erstes darauf hin, dass eigentlich der Sommerschnitt der wichtigste Schnitt ist, und dass mit dem Winterschnitt überwiegend „Holz produziert“ wird, das heißt, der Baum wächst sehr stark.

 

 

Daher ist der Winterschnitt geeignet, wenn ein Baum schlecht wächst, oder wenn ein alter Obstbaum verjüngt werden soll.

 

 

Da der Apfelbaum von Andrea schon sehr „wild drauf los gewachsen“ war, nahm Stefan einige Äste ganz heraus, die anderen wurden stark gekürzt, so dass am Ende ein hervorragend geschnittener Baum im Garten stand.

 

Stefan stand den vielen Fragen Rede und Antwort und überzeugte vor allem durch sein hervorragendes Fachwissen.

 

Alle Teilnehmer waren begeistert von diesem Schnittkurs und wir beschlossen gleich im Juli noch einen Sommerschnittkurs anzuschließen.