Am Donnerstag, 19.04.2012, trafen wir uns am Nachmittag mit unseren Wühlmäusen an der Schafhalde.

 

Bewaffnet mit Dreizahn und Rechen haben wir das Humus-Sandgemisch durchgearbeitet

 

und angeebnet.

 

Es wurden auch schon gleich am Rand ein paar Ringelblumen-pflänzchen und Akeleien eingepflanzt.

 

Wegen der noch zu erwartenden Nachtfrösten können wir erst nach den Eisheiligen einsäen, damit der Samen nicht erfriert.