Ein Klick auf das Logo öffnet die Startseite
 

.


Am 18.12.2004 trugen die Stockschützen des TSV Peiting ihr Weihnachtsturnier aus. Das Turnier machte seinem Namen alle Ehre, denn Frau Holle lies es an diesem Tag recht kräftig schneien.

 

Morgens um 7:00 Uhr gingen 29 Mannschaften in zwei Gruppen aufgeteilt an den Start. Die Hohenfurcher Stockschützen schossen in der Gruppe B, dort belegten sie den elften Platz. Mit dem hinterem Mittelfeldplatz und dem Eis, waren sie nicht ganz zufrieden. Drei bis vier Punkte hätten für einen guten Mittelfeldplatz gereicht.

 

 

 
<b>Ergbnissliste Gruppe A
1. EC Augsburg 22 : 6 Punkte
2. EC Osterreinen 19 : 9 Punkte
3. SC Breitenwang 18 : 10 Punkte
4. EC Aschheim 17 : 11 Punkte
5. EC Antdorf 16 : 12 Punkte
6. SV Bernried 16 : 12 Punkte
7. TSV Peiting I 15 : 13 Punkte
8. ESC Dachau 15 : 13 Punkte
9. SV Polling I 15 : 13 Punkte
10. TSV Kühbach 14 : 14 Punkte
11. ESV Weilheim 14 : 14 Punkte
12. SV Unter- Oberbrunn 14 : 14 Punkte
13. ESV Wörthsee 8 : 20 Punkte
14. SV Kinsau 7 : 21 Punkte
<b>Ergbnissliste Gruppe B
1. SV Fuchstal 26 : 2 Punkte
2. TSV Peiting II 23 : 5 Punkte
3. SC Forst 19 : 9 Punkte
4. TSV Peiting III 19 : 9 Punkte
5. TSV Schongau II 19 : 9 Punkte
6. TSV Klosterlechfeld 17 : 11 Punkte
7. TSV Andechs 14 : 14 Punkte
8. TSV Schongau I 13 : 15 Punkte
9. SV Polling II 12 : 16 Punkte
10. TTC Birkland 11 : 17 Punkte
11. SV Hohenfurch 10 : 18 Punkte
12. FSV Eching 9 : 19 Punkte
13. ASV Sindelsdorf 8 : 20 Punkte
14. SV Hanshofen 6 : 22 Punkte
15. BSG Golde H.Peißenberg 4 : 24 Punkte
 
Für Hohenfurch Schossen Ludwig Dreher, Walter Erhard, Detlef Bark und Siegfried Welz
 

nach oben