Weihnachtsbasteln


Am Buß- und Bettag, den 18.11.2015, freute sich die Vorstandschaft des Obst- und Gartenbaues sowie die Jugendgruppe “Wühlmäuse“, dass Sie knapp dreißig 6
 bis 12-jährige Kidis in zwei Gruppen zum Weihnachtsbasteln im Pfarrheim begrüßen konnten.

 

Bei Moni Fichtl waren einige von der Vorstandschaft in lustiger Runde einige Wochen zuvor schon fleißig. Nachdem die Moni in die rechteckigen leeren Tetra-Packs einen Draht für die Teelichter und die Engelflügel eingebracht hatte, wurde gemeinsam der Beton eingefüllt.

 





Ein Stöckchen für den Kopf durfte natürlich nicht fehlen.

 

Am Mittwoch, den 18.11., war der Beton-Rohling für die weitere Bearbeitung bereit. Jedes Kind durfte sich einen Rohling aussuchen. Mit viel „Pep, Lust und Kreativität“ wurden die Engel-rohlinge angemalt.

 

An der nächsten Station ging`s ans „Engel-Flüger`l“ basteln. Dazu wurden aus Tetra-Packs mit silberner Innenseite je zwei Flügel ausgeschnitten

 

und mit dem Handtacker zusammen getackert und am Draht mit Heißklebepistole befestigt.

 

Danach formte jeder aus Moos einen Kopf und steckte diesen an den zuvor eingebrachten Stock fest.

 

Als Haarschmuck wurde Engelshaar verwendet. Zu guter Letzt ging jedem Engel noch ein „Licht“ auf.

 



Dazu wurde in die vor dem Gießen eingebrachte Drahtschleife ein kleiner Tontopf mit einem Teelicht gestellt.

 

Nach einer lustigen Spielrunde mit den „Wühlmäusen“ im Pfarrhof wurden die Kidis von Ihren Eltern wieder abgeholt.

 

A herzliches Vergelt´s Gott an …

  • alle Kidis die mit gebastelt haben
 

v Manuela Kellhammer
v Gudrun Schmidbauer
v die Jugendgruppe „Wühlmäuse“
v Moni Fichtl
v Kathrin Söll
                            
für`s Helfen am Bastelvormittag

 
  • Roland Kellhammer 
    für das Sammeln des Mooses
  • alle von der Vorstandschaft
    für das fleißige Sammeln der Rechteckigen Tetra-Pack`s und die Unterstützung beim Gießen und bereitstellen von Arbeitsgerät-schaften
  • Moni Fichtl
    für die Idee

Danke, dass wir wieder ins Pfarrheim durften.