Vogelstimmenwanderung

Morgens um 7.00 Uhr trafen sich 18 Naturfreunde mit der Biologin Ute Zimmer aus Denklingen zur Vogelstimmenwanderung in und um Hohenfurch.

 

Ganz leise und konzentriert hörten wir die verschiedensten Gesänge und konnten Sie anhand der sehr guten Erklärungen von Frau Zimmer den passenden Singvögeln zuordnen.

 

Vom Kuckuck und dem Zilpzalp –die beide ihren Namen rufen, über den Kleiber, die verschiedenen Meisen, Finken und Drosseln gab es eine große Vielfalt an Gesangeskünstlern zu unterscheiden.

 

Bei unserer zweistündigen Wanderung konnten wir 22 verschiedene Vogelarten hören.

 

Beim anschließenden Frühstück im Pfarrheim mit frischen Butterbrezen und Kaffee erfuhren wir auch noch einiges über unsere heimischen Singvögel. Herzlichen Dank an Frau Zimmer, für den wunderbaren Morgenspaziergang und die fachlich kompetenten Ausführungen – es war sehr interessant, gesellig und lehrreich.