Springkrautaktion

Bereits zum 8. Mal waren am Mittwoch, den 27.07., Christiane Scheuerer, Monika Fichtl, Monika Reger, Birgit Trapp und Kathrin Söll ...

 

und zwei von unseren Wühlmäusen - Kristina und Johannes Söll - im Gemeindewald unterwegs, um das viele "Indische Springkraut" zu entfernen.

 

Sie ist schön, ja trügerisch schön, schaut fast aus wie eine Orchidee. Doch die Pflanze hat es faustdick hinter den Ohren: Sie überwuchert in wenigen Jahren große Gebiete und verdrängt somit einheimische Pflanzenarten.

 

In 1 1/2 Stunden zupften wir große Mengen teils mannshohe Exemplare aus.

einheimisches Springkraut