Ja, es war wieder soweit, wie geplant trafen wir uns am 20. Juli 2010 um 18:00 Uhr unten am Lech (der Straße entlang), um dort das Indische Springkraut auszureißen. Leider war auch dieses Mal kein großer Ansturm der Hohenfurcher zu erwarten und so waren es dann auch nur fünf Vorstandsmitglieder und eine uns unterstützende Hohenfurcherin, die Zeit fanden und frohgemut ans Werk gingen. Obwohl wir inzwischen schon einige Bereiche vom indischen Springkraut befreit hatten, fanden wir immer noch Stellen vor, an denen dieser Neophyth stark wuchert und unsere heimischen Pflanzen extrem bedrängt.

 

So gegen 20:00 Uhr beendeten wir die körperlich sehr anstrengende Arbeit und gönnten uns als Stärkung eine Brotzeit.

 

Inzwischen haben wir uns aufgrund der vorgefundenen Springkraut-wucherplätze darauf verständigt, noch eine weitere Springkrautaktion am 3. August um 18:00 Uhr durchzuführen, wenn die Wetterverhältnisse dies zu lassen.