Am 10.10.2009 bearbeiteten wir das Thema "Apfel".

Zuerst dokumentierten wir die Namen der verschiedenen Apfelsorten, die die Kinder mitgebracht hatten. Dabei kamen wir schon auf eine stattliche Menge.

 

Dann durften die Kinder Äpfel aus dem Schulgarten klein schneiden.

 

 

 

Anschließend kochten wir die Äpfel mit Wasser.

 

Zwischenzeitlich haben wir die einzelnen Apfelbestandteile (z.B. Kernhaus, Fruchtfleisch, usw.) bestimmt.

 

Dann wurden die Kinder in 4 Gruppen aufgeteilt.

 

An Station 1 haben die Kinder einen Teil der zwischenzeitlich weich gekochten Apfelstücke durch die "flotte Lotte" getrieben.

 

An Station 2 durften sie ihre mitgebrachten Äpfel mit einer Apfelschälmaschine und mit einem Apfelspalter bearbeiten.

 

An Station 3 wurde mit großer Begeisterung das "Apfel werfen" gespielt

 

und an Station 4 wurden Informationen über Äpfel gegeben und ein kurzes Apfelquiz gespielt.

 

Natürlich wurden die einzelnen Gruppen an den Stationen durchgewechselt, so daß jedes Kind in den Genuß von Theorie und Praxis kommen konnte.

 
 

Nun war es endlich an der Zeit unser selbstgemachtes Apfelmuß zu genießen. Die Kinder konnten je nach Geschmack ihr Apfelmuß mit Zimt oder Keksen verfeinern.

 

Nun war unser Apfeltag auch schon wieder zu Ende und nach dem Aufräumen gingen wir alle gefüllt mit leckerem Apfelmuß und mit vielen neuen Erkenntnissen nach Hause.

 

Nun laßt es Euch schmecken und denkt daran:

an apple at day - keep the doctor away.