Nachfolgend finden Sie einen Bericht über die Wiederbeschaffung des verlorenen Protokollbuches.

In der Navigation unten können Sie die ersten Protokolle nachlesen

 
 

Protokollbuch von 1906 wieder aufgetaucht

Durch einen Zufall ist, nachdem frühere Mitglieder der Feuerwehr bereits intensiv im Dorf danach gesucht haben, das Protokollbuch der Hohenfurcher Feuerwehr von 1906 - 1927 wieder aufgetaucht.  

Nachdem Guntram Vogelsgesang auf ebay eine Urkunde der Hohenfurcher Feuerwehr (siehe Bild weiter unten) ersteigert hatte, bekam er nachfolgende Email: 

Sehr geehrter Herr Vogelsgesang,

wie [...] besprochen, haben wir noch einige Unterlagen zur Feuerwehr Hohenfurch. Nun ein kurzes - freibleibendes - Angebot dazu:

  •  Protokoll-Buch der frewilligen Feuerwehr Hohenfurch mit handschriftlichen Eintragungen vom Februar 1906 bis Januar 1927.
  • Grundliste der freiwilligen Feuerwher in der Gemeinde Hohenfurch für das Jahr 1903 (mit Beschädigungen am oberen Rand und fehlendem Eck - durch Mäusebisse, allerdings ohne Eintragunsverluste).
  • Bericht über die Untersuchung der Motorspritze Fabrikat Magirus Gemeinde Hohenfurch vom 9.11.1936.
  • Ernennungsurkunde von Ludwig Brennauer zum Kommandanten der Freiwilligen Feuerwehr Hohenfurch.
  • Inventurliste vom 17. April 1908.
  • Ernennung der Feuerwehrmänner der freiwilligen Feuerwehr Hohenfurch zu Hilfspolizeibeamten.
  • Verles-Buch der freiwilligen Feuerwehr Hohenfurch 8. Original-Fotografie des 29. Lehrgangs "Stufe I" vom 17. bis 29. Februar 1936 der Bayer. Feuerwehrschule Landshut, darauf abgebildet auch Herr Brenauer aus Hohenfurch.

Zusätzlich dabei sind zahlreiche amtliche Anschreiben an die Feuerwehr, Merkblätter, Schreiben und Notizen aus der Feuerwehrschule in Landshut etc.

Die Blätter sind teils mit kleineren Randeinrissen und einige sind etwas stockfleckig.

[...] Gerne hören wir von Ihnen.

Bei der Übergabe der Unterlagen: (v.l.) Manfred Gornig, Guntram Vogelsgesang und Christian Fichtl </b> Bild: H. Herold
 

 

Die Unterlagen wurde gekauft und gesichtet.

"Persönlich war und bin ich der Meinung, dass diese Unterlagen wieder zur Feuerwehr gehören. Vorgestern erfuhr ich, dass Ignaz Fischer vor einigen Jahren sogar im Dorf nach dem Protokollbuch gesucht hat. Die Unterlagen sind wohl von einer Entrümpelungsfirma mitgenommen und an das Antiquariat weitergegeben worden" so Vogelsgesang.

Vorstand Christian Fichtl und Kommandant Manfred Gornig haben versprochen, die Unterlagen Heimatforschern im Bedarfsfall zur Verfügung zu stellen.

Da das Protokollbuch in deutscher Schreibschrift verfasst ist, muss nun nach jemanden gesucht werden, der diese Schrift noch lesen kann um es in den heute üblichen lateinischen Buchstaben lesbar für die Nachwelt zu erhalten. Altbürgermeister Hans Moser hat sich noch am Abend eingelesen.

 
Ehren-Urkunde aus dem Jahr 1931 der Freiwilligen Feuerwehr </br> Sammlung Vogelsgesang