Ministrantenfußballturnier




Am Samstag, den 20. November 2010 trafen wir uns um 7.45 Uhr am Hauptplatz, um nach Schongau zu fahren.

Dort angekommen, suchten wir unsere Umkleidekabine auf.

 

Danach bekam jeder seine Trikot-Nummer zugewiesen.

Wir wärmten uns auf

 

und schossen unseren Torwart ein.

 

Insgesamt waren elf Mannschaften bei den Jüngeren Ministranten gemeldet. Nach einer kurzen Ansprache von Bernhard Schöner, der alle Ministranten recht herzlich willkommen hieß, konnte es losgehen.

 

Wir spielten um 9.40 Uhr gegen die Ministranten von Schwabbruck. Leider erzielten wir kein einziges Tor und verloren dieses Spiel 2:0. Unser nächster Gegner war Schwabsoien, bei dem wir noch schlechter abschnitten.

 


Nachdem alle 11 Mannschaften gespielt haben, stand fest, dass wir leider den letzten Platz erzielt haben. Der einzige Lichtblick war, dass der „Letzte“ wenigstens einen Trostpreis erhielt.
 

Zum Abschluss bekam jeder Ministrant eine warme Leberkässemmel, die jedem sehr gut schmeckte.

 

Unser Fazit: „Dabei sein - ist alles!“

 

geschrieben von Johannes Söll