Lehrfahrt nach Rain am Lech mit dem Kreisverband

20 gartenbegeisterte Personen aus Hohenfurch fuhren bei der diesjährigen Lehrfahrt vom Kreisverband zur "kleinen Gartenschau" nach Rain am Lech mit.

Unsere Reiseleiterin Ulrike Heide-Müller hatte das Tagesprogramm zusammengestellt.

 

 

Gleich nach unserer Ankunft in Rain nahmen wir an einer Führung durch die Gartenschau teil

 

 - hier erfuhren wir alles über die sehr naturgemäße Ausstellung.

 

In eineinhalb Stunden besuchten wir die neu angelegten Wallgärten,

 

den Schlossgarten, das Schloss, den Wasserturm sowie die Stadtmitte

 

und den Georg-Weber-Park mit Mustergrabanlagen.

 

Wir entdeckten alte - teils kaum noch bekannte Beerensträucher, den bunt blühenden Staudengarten

 

mit vielen wunderschönen Taglilien

 

eine Kakteenanlage im Freien

 

und vieles mehr.

 

Anschließend hatten wir noch ein bisschen Zeit zur freien Verfügung und besuchten noch die wunderbare Schaugartenanlage der Fa. Dehner.

 

 

Dann ging´s - fast etwas zu früh - schon wieder weiter mit dem Bus zum Mittagessen nach Bayerdillingen.

 

Nachdem sich alle ausgiebig gestärkt hatten, stand als nächstes der Lehrgarten Thierhaupten auf dem Programm. Hier konnten wir nochmals viele Pflanzungen im Schul- und Lehrgarten besichtigen -

 

Gemüsebeete, Obstgärten, Kräuterbeete, Weinreben, Teich und Bach -

 

es waren sehr vielseitige Anlagen und Lebensräume dargestellt.

Zu Fuß erkundeten wir noch den Klosterweiher und das Kloster.

Zum Abschluss gönnten wir uns noch Kaffee und Kuchen, bevor es wieder auf die Heimreise ging - mit vielen Anregungen für unsere Gärten und der ein oder anderen Pflanze im Gepäck.

Rain am Lech ist auf alle Fälle eine Reise wert!