Landschaftspflegeaktion

 

Alle Jahre wieder steht  unsere Landschaftspflegeaktion sprich Haldenrechen auf dem Programm und da ja seit Ende Juli keine Schönwetterperiode mehr eingetreten ist, konnten die Halden erst am Samstag, den 21. August 2010 von Wolfgang und Andreas Kraus (vom Bund Naturschutz) gemäht werden.

So konnten wir beide Halden am 23. August 2010 herunterrechen, wobei wir zuerst die Wasserhäusl-Halde und danach die B17-Halde bearbeiteten.

 

Laut Aushang sollte die Aktion um 14:00 Uhr beginnen, aufgrund eines drohenden Wetterumschwungs  starteten wir und noch einige freiwillige Helfer schon um 12:30 Uhr.

Angie Kuhn
Stefan Walter, Hanni Piller
und Melitta Blumberg
 

Obwohl wir ganz schön ins Schwitzen kamen, weil wir Angst hatten, das Heu könnte noch nass werden, war das Erfreuliche die angenehme Temperatur,

Valentin und
Diana, Matthias Konrad
Peter Schratt, Hans Scheuerer
 

ein zeitweise aufkommender Wind und mit etwa 20 Personen viele fleißige Hände (davon waren die Hälfte Kinder und Jugendliche!!!).

 

Wie schon im letzten Jahr holte der Pferde- bzw. Hobbylandwirt Herr Armin Herb aus Apfeldorf das bereitliegende Heu mit seinen Ladewagen ab.

am Wasserhäusl
an der B 17
 

 

Nach getaner Arbeit konnte der Durst mit Wasser, Schorle oder Radler erstmal gestillt werden und zur Stärkung gab es auch noch selbstgemachten Kuchen.

 

Wir möchten uns bei allen freiwilligen Helfern und Helferinnen der Landschaftspflegeaktion nochmals recht herzlich bedanken.