Abschlussveranstaltung des Kreisverbandes Weilheim-Schongau

Am Samstag, den 19.11.2016, fand bei uns in Hohenfurch die Abschlussveranstaltung des Kreisverbandes Weilheim-Schongau statt. Leider waren der Einladung nur wenige Kinder- und Jugendgruppen gefolgt. So waren nur die Gartenwichtel aus Hohenfurch, die Kindergruppe aus Wielenbach und aus Eglfing (leider beide ohne Kinder) und wir Wühlmäuse vertreten. Der Einladung war auch unser Bürgermeister Guntram Vogelsgesang gefolgt.

 

 


Angie Kuhn, 2. Vorsitzende vom Kreisverband, bedankte sich bei uns „Wühlmäusen“ für 11 gemeinsame Jahre.

In ihrer Laudatio erwähnte sie, dass der Kreisverband immer, wenn es nötig war,
auf uns zählen konnte.

 

Sei es die Kinderbetreuung auf der ORLA, was uns immer sehr viel Spaß gemacht hat, oder die Hilfsbereitschaft, wenn Not am Mann ist. Als kleines Dankeschön erhielten wir essbare „Mäuse“ und einen kleinen Geldbetrag sowie die Betreuerinnen eine Blume.

 


Nach dieser Ansprache sagte auch unser Bürgermeister Guntram Vogelsgesang „DANKESCHÖN“ zu uns und ist glücklich, dass es in Hohenfurch immer noch eine weitere Jugendgruppe gibt.

 

Nun stellte jede Gruppe ihre Aktionen von diesem Jahr vor, teilweise durch Plakate oder durch andere Anschauungsprodukte. Wir brachten natürlich unser großes „Vier-Gewinnt-Spiel“ mit.

 

Jede Gruppe hatte natürlich auch einen „Gaumenschmauß“ dabei. So ließen wir uns es schmecken, probierten von jedem etwas und tranken selbstgepressten Apfelsaft dazu.

 

Trotz dass so wenige da waren, war es ein gelungener Nachmittag.