Kräuternachmittag in der Herzogsägmühle

Am Freitag, den 15.04.2011, trafen wir uns am Hohenfurcher Rathaus, um mit den Wühlmäusen gemeinsam in die Herzogsägmühle zu fahren.

 

An der Gärtnerei wurden wir bereits von Angie und Leonhard, dem Chef der Gärtnerei, erwartet.

 



Auch andere Kindergruppen des Gartenbauvereins waren bereits anwesend
.

 

Anschließend haben wir uns in 4 Gruppen aufgeteilt, damit alle Kinder an den verschiedenen Stationen alles sehen können und sie nicht so lange warten müssen.

An der 1. Station durften die Kinder Blumentöpfchen mit Petersilie und Dill anpflanzen.

 

An der 2. Station führte dann der Azubi der Gärtnerei die Kinder in das richtige Pflanzen von Kresse ein.

 

Der Rundgang mit dem Chef war sehr interessant,

 

wir durften auch sämtliche Kräuter probieren und daran schnuppern.

 

Zum Ende hin durften wir in der Küche Brot mit Butter und frisch gepflücktem Schnittlauch genießen. Der Apfelsaft löschte uns allen den Durst.

 

Zur Verabschiedung spielten die Kinder noch „Fledermaus und Falter“.

 

Wir haben viel gesehen und gelernt und wir hoffen, dass die selbst angebauten Kräuter der Kinder üppig wachsen und viele Gerichte verfeinern.