Generalversammlung

Am Mittwoch, den 23.03.2011, fand im Sportheim die diesjährige Generalversammlung statt. Nach der Begrüßung durch 1. Vorsitzende Andrea Dollinger folgten die Berichte des Schriftführers, des Kassiers, des Kassenprüfers sowie der Jugendvertreterin.

Schriftführer Gabi Kammerer
Jugendvertreterin Angie Kuhn
 

Anschließend blickten 1. Vorsitzende und 2. Vorsitzende gemeinsam auf das Gartenjahr 2010 zurück, unterstützt durch die PowerPoint-Präsentation von Holger Siebenhüner.

 

Nun stand die Wahl eines Schriftführers auf dem Programm, da Gabi Kammerer aus beruflichen Gründen ihr Amt niederlegte. Als Nachfolgerin wurde Christiane Scheuerer gewählt. Ihr Nachfolger als Kassenprüfer wurde René Blümel.

 

Ein weiterer Höhepunkt war die Ehrung der Schönachspatzen, die es jetzt „10 Jahre“ gibt. Als kleines Dankeschön bekam jeder „Schönachspatz“ eine Urkunde, ein kleines Geschenk sowie einen Gutschein für ein gemeinsames Pizzaessen. Jugendleiterin Anschi Kuhn berichtete, dass es durch die Schönachspatzen mittlerweile viele Kindergruppen in anderen Gartenbauvereinen gibt – einer muss den Anfang machen.

 

Anschließend folgte der Vortrag „Schöne Gärten im Blick“ mit Birgit Wehnert, Kreisfachberaterin. Nach einer Kurzvorstellung teilte sie mit, dass es die „Offene Gartentür“ seit 1999 gibt.  Sie findet immer am letzten Sonntag im Juni statt und wird vom Bezirksverband organisiert. 

Die Aufgaben der Kreisfachberatung sind: Ansehen und Auswählen der Gärten nach den Kriterien: naturnah, viele heimische Pflanzen und gut begehbar. Die Besucher wollen Ideen zur eigenen Gartengestaltung sammeln. 

Sie zeigte während ihres Vortrags Bilder von den Gartentagen in Marnbach 2010, Huglfing 2010 sowie Wildsteig 2009. 

 

„Tag der offenen Gartentür“ ist ein Tag für Gartenfreunde“ - Der Hausgarten wird in seiner ganzen Vielfalt wahrgenommen.

 Weiter gab sie noch einige Tipps und Hinweise zur Durchführung und diese Aktion findet bei jedem Wetter statt. Frau Birgit Wehnert bekam als kleines Dankeschön ein Blumengebinde.

 

Zum Schluss bedankte sich 1. Vorsitzende Andrea Dollinger bei allen für´s Kommen sowie bei Marion und Tanja Prinzing für die Bewirtung.