Fundsachen

Sollten Sie in Hohenfurch etwas gefunden haben, geben Sie diesen Gegenstand bitte unverzüglich beim Fundbüro im Rathaus ab. Bei Abgabe werden Sie von uns darüber informiert, welche Fundrechte Sie als Finder haben. So können Sie beispielsweise eine Fundsache nach Ablauf der Wartezeit von 6 Monaten zurückerhalten, wenn sich der Verlierer innerhalb dieser Frist nicht beim Fundbüro gemeldet hat.

Der Finderlohn beträgt in der Regel 5 % des Wertes der Fundsache.

Ansprechpartner:
Gemeinde Hohenfurch
Hauptplatz 7
86978 Hohenfurch
Telefon 08861 / 4710
Telefax: 08861 / 90797
Email: gemeinde@_we_dont_like_spam_hohenfurch.bayern.de

 

Aktuelle Fundsachen

1 Schlüssel mit Spruch-Anhänger

1 Damen-Sonnenbrille mit Sehstärke

1 Damenkette mit blauem Glasstein

1 Damenarmband (silber)

1 Mountainbike „BULLS“ schwarz-weiß

2 PKW/Motorradschlüssel

2 Schlüssel (braunes Mäppchen)

1 Lesebrille (braun)

1 Lederarmband mit verschiedenen Anhängern)

1 Herrenarmbanduhr (schwarz)

1 Brille (Gestell Farbe fuchsia/schwarz) 

Der rechtmäßige Eigentümer kann den Fundgegenstand in der Gemeindeverwaltung abholen. 
Hohenfurch, Januar 2018

 

Fundtiere

Falls Sie ein Tier gefunden haben: Prüfen Sie zuerst, ob es sich nicht um ein Tier aus der Nachbarschaft handelt, das sich verlaufen hat. Fragen Sie Ihre Nachbarn, denn die Kosten für einen Aufenthalt im Tierheim sind beträchtlich und die Stunden des Bangens, wo sich das geliebte Tier befindet, ist für viele Tierhalter schrecklich.

Wenn Sie trotz Suche den Halter nicht ausfindig machen können, wenden Sie sich an

Tierschutzverein im Landkreis Weilheim-Schongau e.V.
Wielenbachstr. 15
D- 86956 Schongau
Tel. & Fax: +49 (0)8861 / 9854
Notfalltelefon: 0163 / 7855199
Email: info@_we_dont_like_spam_tierheim-weilheimschongau.de  
www.tierheim-weilheimschongau.de