Exkursion ins Deutsche Museum in München


Am Samstag, den 18.04.2015, trafen wir Wühlmäuse uns um 6.30 Uhr am Rathaus.

 

Gemeinsam fuhren wir nach Schongau, um mit dem Zug uns auf den Weg nach München zu machen.

 

Am Hauptbahnhof angekommen, ging es mit der S-Bahn und kurzem Fußmarsch zum Deutschen Museum.

 

Manuela hatte für jeden von uns Arbeitsaufträge vorbereitet.

 

Gemeinsam ging es erstmal in den Keller des Museums zur Ausstellung Umwelt, wo wir den ersten Arbeitsauftrag „ Energie und Umwelt“ zu erledigen hatten.

 

Zu jeder Schautafel gab es zum Teil knifflige Fragen zu beantworten.

 

So, die erste Ausstellung war geschafft, nun ging’s weiter zur nächsten Ausstellung „Licht und Optik“.

 

Nach vielen interessanten Fragen zu den Schautafeln, wo auch jede Menge zum Ausprobieren war, marschierten wir zur Sonderausstellung Anthropozän = Zeitalter des Menschen.

 

Wie veränderte der Mensch die Erde?

 

Als erstes bekamen wir eine Führung, bevor wir die Ausstellung noch selbst erkunden konnten.

 

Nach so vielen Ausstellungen mit Informationen zu unserem Jahresthema war erstmal eine Pause zum Brotzeiten und ausruhen angesagt.

 

Danach konnten wir noch auf eigene Faust das Museum nach Herzenslust erkunden, bis zur Schließung des Museums.

 

Nach 8 Stunden Museum machten wir uns mit hungrigen Mägen in den nahe gelegenen Pizza-Hut, um uns für die Heimfahrt zu stärken.

 

Nach einer entspannten Heimfahrt mit dem Zug waren wir um 21.00 Uhr wieder Zuhause.
Die Auswertung unserer Fragebögen wird zu einem späteren Zeitpunkt von unseren Betreuerinnen erledigt.