Bau eines großen "Vier-Gewinnt-Spieles"

Am Samstag, den 16. April 2016, trafen sich die Wühlmäuse vormittags bei Familie Schießl in der Werkstatt. Conny und Harald hatten schon sehr viel Vorarbeit mit Zuschnitt und aussägen der Löcher bei den Holzplatten geleistet.

 

Unter fachmännischer Anleitung übernahmen wir die Feinarbeit mit hobeln, kantenschleifen, bohren, schrauben und lackieren.
 

 

Mittags stärkten wir uns mit warmen Leberkäs-Semmeln und Getränke.

 

Nach etlichen Stunden Arbeit waren wir am Nachmittag mit unserem Spiel fertig.

 

Es wurde auch gleich ausprobiert und wir sind alle voll begeistert, dass wir dieses schöne Spiel „Vier gewinnt“ selbst erstellt hatten.

 



Vielen Dank an Conny und Harald Schießl, dass wir immer in die Werkstatt zum Schreinern kommen dürfen und unter fachmännischer Anleitung und Begleitung etwas Großartiges erstellen können.