Ausflug ins Walderlebniszentrum Ziegelwies

 

Am Samstag, 28.06.2014, haben wir uns am Rathaus getroffen, um nach Füssen ins Walderlebniszentrum zu fahren.

 

Leider hatten nicht alle Wühlmäuse ihr T-Shirt an, weswegen sich die Abfahrt etwas verzögerte.

Als wir in Füssen ankamen, besuchten wir als erstes das Walderlebniszentrum und besorgten uns die Tickets für den Baumkronenweg.

 

Im Walderlebniszentrum gab es viel zu sehen, von einem gläsernen Bienenstock über diverse Rätsel (wie z.B. das Duftspiel) und Spiele (z.B. Lawinenspiel).

 

Dann ging´s auf den Bergwaldpfad. Dort gab es viel zu Lernen und zu Sehen. Den Jugendlichen gefielen v.a. die verschiedenen Stationen (z.B. Affenschaukel, Spinnennetz und Rutsche).
Anschließend gab´s Mittagessen auf dem Spielplatz.

 

Nun war der Baumkronenweg dran. Über große Hängebrücken ging es zu den Plattformen, von denen wir eine fantastische Aussicht hatten. Den größten Spaß hatten unsere Mädels und Jungs allerdings, die Hängebrücken möglichst stark zum Schwanken zu bringen, was nicht allen Betreuern gleich gut gefiel.

 

Anschließend ging´s zum Auwaldpfad. Über eine Rutsche ging´s bergab. Auch hier gab es verschiedene Aufgaben zu bewältigen (z.B. Baumstamm-Balancieren, Wasser stauen). Auch der Ausblick auf den blauen Lech war wunderschön. Wer wollte, konnte auch den Lechfall besichtigen. Eine weitere kurze Pause gab es dann wieder am Spielplatz. Auf Hängematten und hölzernen Liegen erholten wir uns ein paar Minuten, bevor wir wieder zum Parkplatz marschierten.

 

Genau zum richtigen Zeitpunkt machten wir uns auf dem Weg nach Hause, denn der Himmel verdunkelte sich bereits. In Peiting machten wir noch einen kurzen Abstecher in die Eisdiele, bevor uns der sehr heftige Regenguss doch noch einholte.

 

Es war ein sehr gelungener Ausflug und jeder hatte eine Menge Spaß gehabt.