Ein Klick auf das Logo öffnet die Startseite
 

.


Auerberglandpokal 2006

 

 

Die dritte Runde im Auerbergland-Pokal wurde heuer wieder in Hohenfurch ausgetragen. Am 15. September trafen sich sieben  Gemeinden der Auerberglandgemeinschaft um den Meister im Stockschießen zu ermitteln.

Franz Hagl begrüßte die teilnehmenden Mannschaften und verteilte die Spiegel, dann wurde um die Punkte gekämpft. Die Hohenfurcher Mannschaft mit Herbert Herz, Konrad Heinrich, Walter Erhard und Siegfried Welz legte recht flott los und besiegte die ersten drei Gegner recht hoch. Im vierten Spiel gegen Stötten fanden sie ihren Meister und verloren mit 28: 6 Punkten. Die beiden letzten Spiele wurden wieder sehr hoch gewonnen.

Da die Mannschaft aus Stötten an diesem Abend alle ihre Spiele gewann, standen sie als Sieger fest. Hohenfurch belegt einen sehr guten zweiten Platz.

Bürgermeister Karl-Heinz Gerbl, der die Siegerehrung vornahm, bedankte sich bei den beteiligten Gemeinden für ihr Kommen und meinte, dass durch solche Veranstaltungen die Auerberglandgemeinschaft noch schneller zusammenwächst.

Großes Lob bekamen die Gastgeber für die Bewirtung der Mannschaften in der Stockhütte. Dafür verantwortlich war unser Hobbykoch Ortwin Biberger (Pepe) und seine Helfer Hans Götz und  Martin Erhard.

Nächstes Jahr wird in Altenstadt um den Auerbergland-Pokal geschossen.

 

 

Ergebnisliste

1. Stötten 12 : 0 Punkte 151 : 39 Stockpunkte
2. Hohenfurch 10 : 2 Punkte 143 : 56 Stockpunkte
3. Schwabbruck 6 : 6 Punkte 94 : 98 Stockpunkte
4. Bernbeuren 6 : 6 Punkte 81 : 86 Stockpunkte
5. Altenstadt 4 : 8 Punkte 73 : 94 Stockpunkte
6. Burggen 4 : 8 Punkte 49 : 124 Stockpunkte
7. Rieden 0 : 12 Punkte 38 : 132 Stockpunkte
 

Bilder vom Auerberglandpokal

bilder anklicken zum vergrössern
 
 

nach oben