Abschlussveranstaltung vom Kreisverband

 

Am Samstag, 22.11.2014, trafen wir uns mit ein paar Gartenwichteln am Rathaus und fuhren gemeinsam um 14.00 Uhr nach Eberfing. Dort feierten wir die alljährliche Abschlussveranstaltung vom Kreisverband.
Leonhard Ressler, der Kreisverbandsvorsitzende, begrüßte uns Jugendliche, alle Kinder, sowie den Vorsitzenden des Bezirksverbandes Oberbayern Wolfram Vaitl, der außerdem seit September 2014 zum Präsident des Bayerischen Landesverbandes gewählt wurde. Ebenso begrüßte er die Kreisfachberaterin Heike Grosser und seine Stellvertreterin Angie Kuhn

 


Nach der Begrüßung erzählte Wolfram Vaitl über seinen Schulweg. Collagen, wie sie heute ausgestellt wurden, gab es damals nicht. Keiner von den Schülern hatte damals einen Fotoapparat, um Bilder zu knipsen und diese auf Plakate zu kleben. Herr Vaitl fand die Collagen sehr gelungen und bedankte sich bei allen, die sich an diesem Projekt beteiligt hatten.

 

Anschließend bekamen wir Kaffee bzw. Saft und Kuchen, auch Wiener mit Brötchen konnte man bekommen.

 



Danach fand die Preisverteilung statt. Eine vierköpfige Jury, bestehend aus Jugendlichen, hatte alle Collagen gesichtet und dementsprechend die Preise verteilt.
Zuerst kamen die jüngsten Teilnehmer dran und zum Schluss waren wir als Gruppe aufgerufen.

 

Jeder von uns bekam eine Urkunde und ein Geschenk.

 

Heike Grosser erwähnte, dass wir, die Jugendgruppe Wühlmäuse, nicht nur Bilder von unserem Schulweg, sondern unseren Schulweg „schöner“ gestalten wollten. Die erste Aktion war, dass wir die Schulunterführung mit Tieren bemalt und im Herbst, bereits nach Abgabe der Collagen, die Grünbepflanzung ausgelichtet und viele Blumenzwiebeln gepflanzt hatten.

 




Wir waren sehr stolz, dass wir einen Geldbetrag i.H.v. 250,00 € bekommen haben, den wir nächstes Jahr für einen gemeinsamen Ausflug verwenden werden. Das kleine erhaltene Geschenk entpuppte sich als eine Tüte Gummibärchen.

 

Betreuer einer anderen Kindergruppe brachten bunte Eierschachteln und Strohhalme mit und zeigten uns, wie wir daraus Blumen basteln konnten.

 

Jede von uns gestaltete Blume war für sich einzigartig.

 

So ging ein sehr schöner Nachmittag zu Ende.